blanquet henrim

SÜNJHAID! wurde 2002 von dem Arzt Dr. med. Henri Michael von Blanquet begründet.

Nachdem er sich auf der nordfriesischen Seefahrerinsel Föhr seit nunmehr 1990 mit der generationenübergreifenden Geschichte und der egalitären und gleichzeitig elitären Wirkung der „Föhrer Kapitänsschulen“, angeregt durch intensive persönliche Gespräche mit dem Stifter der Ferring-Stiftung, Dr. med. Frederik Paulsen, in seinem Haus auf Föhr auseinandersetzen konnte, entschied sich Dr. von Blanquet 2002 selbst zur Gründung von SÜNJHAID! und der aktiven Übertragung des Non-for-Profit-Prinzips genau dieser historischen Föhrer Navigationsschulen des 16.-18. Jahrhunderts auf die Gesundheitswirtschaft, so dass 2003 das erste Symposium auf Föhr stattfinden konnte:

„Zukunft braucht Vergangenheit, Nachhaltigkeit und Profit mit Non-Profit als generationenübergreifendes Modell. Nur was uneigennützig generationsübergreifend organisiert ist, ist nachhaltig und wertvoll“ (Dr. H.M. v. Blanquet Christi Himmelfahrt 2003 zur Eröffnung des 1. SÜNJHAID!-Symposiums auf Föhr).

Seither sieht er sich als Arzt im Sinne der Schule des Hippokrates von Cos verpflichtet mit SÜNJHAID! als „Club of Cos“ mit einer wachsenden Anzahl von Verbündeten und Partnern das Ziel der in Gangsetzung einer Internationalen Führungsakademie der Gesundheitswirtschaft auf Föhr für die nachfolgenden Führungsgenerationen in der Gesundheitswirtschaft zu erreichen. Darüberhinaus strebt er persönlich die langfristige Überführung von SÜNJHAID! als seiner eigenen Gründung in eine gemeinnützige Stiftung als einer nachhaltigen und unabhängigen Institution ohne Eigeninteressen an.

Henri Michael von Blanquet, wurde 1964 in Genf geboren und studierte Medizin in Heidelberg und zeitweise in Paris, promovierte am Deutschen Krebsforschungszentrum (DKFZ) und am Institut für Immunologie der Ruprecht-Karls-Universität zu Heidelberg, 2012 erwarb er in Ergänzung einen Master for Hospitalmanagement an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel.

Zusammenfassung des beruflichen Werdeganges:

Seit 2016 Gründer des Institutes für nachhaltige Präzisionsmedizin und Gründer der PRECISION MEDICINE ALLIANCE, Senior Medical Advisior der Molecular Health GmbH, Senior Medical Advisor der Orphoz GmbH & Co. KG in Berlin, zuvor Medical Director Business Development (EMEA) der Molecular Health GmbH, Heidelberg; zuvor Referent des Ärztlichen Direktors und Geschäftsführers des Unfallkrankenhauses Berlin, als M&A-Manager der Marseille-Kliniken AG für den Vorstand und langjährig über 10 Jahre im Bereich strategische & operative Krankenhausmanagementberatung der Alerion-Gruppe, der Planungsgruppe M & M AG und der Lohfert & Lohfert AG tätig gewesen. Seit 2002 Gründer und Chairman von SÜNJHAID! Seit 2011 Präsident von RÜNJHAID! Freundeskreis der nordfriesischen Seefahrerinsel Föhr und Amrum e.V..

Dr. von Blanquet lebt seit 2011 zusammen mit seiner Lebenspartnerin, der Künstlerin Sunna Bohlen (www.sunnab.com), in Berlin. Im Sinne traditioneller Berliner Salonkultur öffnen „Micha & Sunna“ ihre Living Gallery in Mitte nicht nur für Gesundheitskapitäne, Gesundheitsstifter und Gesundheitsentrepreneure. Blanquet ist Vater zweier Kinder denen er ganz genauso versucht den Auftrag von „SÜNJHAID! an RÜNJHAID!“ zur Orientierung und Nachahmung vorzuleben.