SÜNJHAID! IST EIN CLUB OF COS

„SÜNJHAID!“ wurde 2002 in Alkersum auf Föhr / Nordfriesland von dem Arzt und Gesundheitsmanager Dr. Henri Michael von Blanquet, MD, MaHM (Jahrgang 1964) ins Leben gerufen. Leitbild für „SÜNJHAID! Die Gesundheitskapitäne“ sind die historischen Föhrer Navigationsschulen des 16.-18. Jahrhunderts, die der Föhrer Pastor Richardus Petri (1620 bis 1678 Pastor von St. Laurentii in Süderende auf Föhr) begründete, um junge Seeleute zu Führungspersönlichkeiten auf See auszubilden. Richardus Petri verlangte keine Bezahlung für die von ihm etablierte Führungsakademie für werdende Kapitäne, sondern stellte nur die Bedingung, das erworbene Wissen wiederum an die nachfolgenden Generationen weiter zu geben. Ein identisches Prinzip gibt der heute noch zitierte, aber nicht mehr praktizierte Hippokratische Eid vor. Die Schule des Hippokartes auf der Insel Cos begründete vor rd. 2.500 Jahren unsere abendländische Medizin.

In diesem besten Sinne ist SÜNJHAID! nach den Worten des Medizinphilosophen Ivan Illich in seinem Buch die „Die Nemesis der Medizin“ von 1995 ein „Club of Cos“ auf der nordfriesichen Seefahrerinsel Föhr, der die Zukunft der Medizin und Heilkunst zur nachhaltigen Mehrung des Patientennutzens durch den Aufbau einer internationalen Führungsakademie für die Gesundheitswirtschaft nach dem Petri`schen Prinzip aus dem 16. Jhd. und dem Hippokratischen Prinzip aus dem 4. Jhd. v. Chr. durch aktives Mentorship prägen und Leadershiptalente der Gesundheitswirtschaft auf dem Weg zu authentischen Gesundheitskapitänen begleiten will.

Diese beiden historischen Beispiele sind daher das Leitmotiv der Privatinitiative SÜNJHAID!. Ausgewiesene Experten, Wissenschaftler, Gesundheitskapitäne und Gesundheitsentrepreneure wie u. a. DocMorris-Gründer Ralf Däinghaus, Dr. med. Ellis Huber, ehemaliger Präsident der Berliner Ärztekammer, betapharm Arzneimittel GmbH- Geschäftsführer Peter Walter, Generalarzt Dr. med. Arno Roßlau, Dr. med. Bernd Schottorf (Schottdorf Labore), Dr. jur. Alexander von Stechow (Johanniter GmbH), Dr. med. Nikolai von Schroeders, Marcus Bracklo, Prof. Dr. med. Dr. phil. Klaus Dörner, Universitätsprofessor Dr. Dr. Dr. Anthon-H. Schröder, Dr. med. Michael Kröher, Dr. med. Stefan Paech, Dr. med. Rolf Porsche, Dipl.-Ök. Holger Baumann, Ludwig-Franz Hammerschlag, Dr. jur. Carl Hermann Schleifer, Dr. Peter J. Kracht, Moritz Freiherr Knigge, Dipl.-Kfm. Karl-Ferdinand Prinz von Thurn und Taxis, Richard Della Penna, MD, Dr. James Dunford, MD, PhD, Dr. Thilo Hoelscher, MD, PhD, Dr. phil. Georg Ralle, M.A., Dr. med. Clemens Guth, MBA, Prof. Dr. med. Jens Scholz, MBA, und viele weitere Referenten sind der Einladung SÜNJHAID!-Lectures zu geben gerne gefolgt. Das jährliche multiprofessionelle Symposium zum Strukturwandel der Gesundheitswirtschaft findet immer Christi Himmelfahrt beginnend Donnerstag bis Sonntag auf Föhr statt. Das Symposium auf Föhr wird seit 2005 mit einer ökomenischen „Ärztekanzel“ feierlich eröffnet.

Seit der Gründung in 2002 hat Professor Dr. med. Carl Schirren (Begründer der Andrologie), Midlum auf Föhr, die Schirmherrschaft inne.