PHILANTHROPY

Der Focus von SÜNJHAID! Die Gesundheitsstifter liegt auf der Kultivierung und Aktivierung einer nachhaltigen am Patientennutzen orientierten Philanthropy in der Gesundheitswirtschaft: Think-Tank and Network for the Future of Value-based Philanthropy in Health Sciences.

Philanthropie bedeutet im Wortsinn Menschenfreundlichkeit oder Menschenliebe und ist ein Leitmotiv für SÜNJHAID!.

Philanthropie ist affirmativ, personenbezogen, wertebezogen und ist universell – sie ist die nachhaltige Verantwortung erfolgreicher Unternehmer und privilegierter Persönlichkeiten, eben Bestandteil von Leadership – und besonders wichtig im Kontext von Gesundheit und Krankheit.

Mehr als 500 Gesundheitsstiftungen, allein in Deutschland, engagieren sich zum Patientennutzen und benötigen den direkten Austausch mit der gesamten Gesundheitsindustrie und den Gesundheitswissenschaften, weil sie die Transformation und Konvergenz der Gesundheitsbranche durch die Digitalisierung und Molekularisierung auf alle gemeinsam auswirkt.

Eine engere auf den Patientennutzen fokusierte Verzahnung zwischen dem Profit-, Non-Profit- und Wissenschaftssektor in der Gesundheitswirtschaft hilft allen Verantwortlichen. Neue „silofreie“ Formen der auf gleiche Ziele (z.B. Value-based Healthcare & Precision Medicine & Regenerative Medicine) orientierten Zusammenarbeit sollen hier entstehen und kultiviert werden.

Die Gesundheitsstifter! INNOVATIONEN ZUM PATIENTENUTZEN greifen dies für die Gesundheitswirtschaft auf:

Die Gesundheitsstifter! sind eine Nachhaltigkeitsinitiative für die digitale und molekulare Transformation der Medizin zur Precision Medicine an der Schnittstelle zwischen Profit & Non-Profit & Health Sciences – Start-Up-Unternehmer und Investoren werden durch dieses Forum gleichermaßen angesprochen.

Die Gesundheitsstifter! sind ein multiprofessionelles, multistakeholder Think-Tank und Forum mit einem Start-Up-Slam in Berlin in Gemeinschaft mit dem Hoppegartner Gesundheitspanel und dem sich anschließenden Familienrenntag der Gesundheitswirtschaft auf der traditionellen Rennbahn Hoppegarten – Rennen seit 1868 –

Ziel des Familienrenntages der Gesundheitswirtschaft ist es den allein weit über 300.000 Mitarbeitern in Berlin & Brandenburg im Gesundheitssektor und ihren Familien und den Akteuren der Gesundheitswirtschaft für Ihren Einsatz zum Wohl des Patienten mit dem „Großen Preis der Gesundheitswirtschaft“ vor über 10.000 – 15.000 Zuschauern respektvoll zu danken. Diesen insgesamt 5,2 Millionen im Gesundheitswesen beschäftigten Menschen in Deutschland ist dieser Gesundheitsrenntag in Hoppegarten aus Dank und Anerkennung gewidmet.

Dieses Gesamtkunstwerk der Gesundheitsstifter! fühlt sich ausschließlich dem Patientennutzen verpflichtet, deswegen trägt es den Untertitel „INNOVATIONEN ZUM PATIENTENNUTZEN“ – Innovationen, die das Outcome für den Patienten messbar verbessern, sollen durch unsere Nachhaltigkeitsinitiative gerade auch mit Hilfe der Gesundheitsstiftungen schneller in Klinik und Praxis Einzug halten. Daher versuchen wir diesen Prozeß auch mit dem integrierten HIMSS Europe Start-Up-Slam in diesem Forum als Inkubator zu fördern und dafür Investoren an Start-Up-Unternehmer und uns Gesundheitsstifter! zum Patientennutzen heranzuführen.

Die Initiatoren:

Gerhard Schöningh, Dr. Henri Michael von Blanquet, Peter Hoeck Domig, Heiko von Glahn, Dietrich von Mutius, Andreas Neue, Tini Gräfin Rothkirch, Prof. Dr. Dr. h.c. Axel Ekkernkamp, Dr. Georg Ralle, Alois Steidel, Andreas Zowislo, Claudia Dirks, Rainer Herzog, Dr. Thomas Hopfe, Lutz Hammerschlag, Dr. Rolf Porsche, PD Dr. Sören Eichhorst, Cord Meyer, Karl Miserok und weitere Gesundheitstifter! …