Dr. Thomas Berger, MD, PhD, MSc

Geschäftsführer Cerner Health Services GmbH, Berlin

Geboren 03.06.1962 in Krefeld, verheiratet, zwei Söhne

Dr. med. Thomas Berger studierte in Düsseldorf, Wien, Haifa und Dundee und promovierte an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf.

Frühzeitig spezialisierte sich der Arzt, Medizininformatiker und Gesundheitsökonom auf computerassistierte Verfahren in der Medizin. Nach seiner klinischen Tätigkeit war er viele Jahre in leitenden Funktionen für US-Konzerne in der klinischen Auftragsforschung und zelluären Immuntherapie sowie als General Manager für ein japanisches Medizintechnikunternehmen tätig.

Derzeit ist Dr. Berger Geschäftsführer von Cerner Deutschland, einem Marktführer im Bereich Krankenhausinformationssysteme. Cerner ist 2017 mit 5,1 Mrd. US $ Umsatz der weltweit zweitgrößte Healthcare IT Konzern.

Ausbildung

  • Stipendiat „Louis-August-Jonas-Foundation“ USA
  • Medizinstudium Düsseldorf, Wien, Haifa, Dundee
  • Ärztliche Zusatzbezeichnung „Medizinische Informatik“
  • Großes Zertifikat GI/GMDS „Medizinische Informatik“
  • Betriebswirt (VWA), Fokus: Krankenhausmanagement
  • Master in Health- & Pharmacoeconomics (MSc)

Klinische Tätigkeit

  • Allgemein- & Unfallchirurgie, Orthopädie, Neurochirurgie
  • Computer Assisted Radiology & Surgery (CARS)
  • Projektleitung BAYER/IBM Health Card 1995
  • Deutscher Multimedia Award 2000
  • Deutscher Delegierter G8 Global Health Applications Project (1997 – 2000)

Industrie

  • CERNER   – Krankenhausinformationssysteme, Healthcare IT
  • MOLECULAR HEALTH/SAP   – Genomdateninterpretation
  • THERAKOS/Mallinckrodt Pharma   – Immuntherapie
  • FUJIFILM Medical Systems   – Medizintechnik
  • PAREXEL/Perceptive Informatics   – Klinische Auftragsforschung
  • MEDLIVE/Quintessenz Verlagsgruppe   – Knowledge Management
  • THYSSENKRUPP Healthcare Consulting   – Healthcare IT

Innovationen

  • 1995: Erste kommerzielle Gesundheitschipkarte mit BAYER/IBM
  • 1997: Erster kommerzieller Tele-Archivierungsservice medizinischer Daten mit THYSSENKRUPP
  • 2000: Erster kommerzieller medizinischer Weiterbildungskanal TV/Internet mit MEDLIVE
  • 2016: Erstes zertifiziertes Expertensystem zur Genomdateninterpretation mit MOLECULAR HEALTH