Prof. Dr. med. Reinhard Busse, MPH, FFPH

Professor Busse ist Fachgebietsleiter für Management im Gesundheitswesen an der Fakultät Wirtschaft und Management der Technischen Universität Berlin. Außerdem ist er Associate Director for Research Policy des European Observatory on Health Systems and Policies und Fakultätsmitglied der Charité – Universitätsmedizin Berlin.

Forschungsschwerpunkte: Gesundheitssystemforschung, Versorgungsforschung, Gesundheitsökonomie, Health Technology Assessment (HTA).

Er ist international als Berater tätig, u.a. für die WHO, die OECD, die Weltbank und die Europäische Kommission. Nationale Partner sind u.a. die Kassenärztliche Bundesvereinigung, die Bundesärztekammer und das Bundesministerium für Bildung und Forschung.

Professor Busse studierte in Marburg, Boston und London Medizin sowie in Hannover Public Health. Er habilitierte sich 1999 für Epidemiologie, Sozialmedizin und Gesundheitssystemforschung an der Medizinischen Hochschule Hannover. Von 1999 bis 2002 leitete er das Madrider Zentrum des European Observatory. 2003 wurde er zum Fellow der Faculty of Public Health of the Royal Colleges of Physicians of the United Kingdom gewählt. Von 2006 bis 2009 war er Dekan seiner Fakultät an der TU Berlin.